Rotten DeFi fast food, protest against Crypto.com and blockchain experiments at McDonald’s

DeFi is causing a great stir in the crypto-verse – from a supposed exit cam to the ether meltdown at the Bitcoin exchanges, the decentralized financing platform and its (shit) coins have shifted into the focus of investor attention. The news check with Jan Heinreich Meyer.

Unloved token swap at Bitcoin exchange Crypto.com: MCO holders revolt

The trading platform Crypto.com has drawn the ire of parts of the Monaco (MCO) holders with a token swap. At the beginning of August, the Bitcoin Circuit UK exchange announced that it would no longer rely on two – CRO and MCO – but only on one in-house token. The MCO is to be abolished by November. Until then, holders of the discontinued model have the option of exchanging MCO for CRO. The exchange rate dictated by Crypto.com is what makes the MCO Holders rebel . You are faced with a fait accompli. Especially since Crypto.com once promised that there would never be such a token swap. Some of them now want to enforce better conditions. To this end, they have founded an association: the CDC Customer Alliance.

DeFi bully SUSHI keeps the crypto world in suspense

No question about it: There is currently a similar gold rush atmosphere in the DeFi space as at the time during the ICO boom 2017/2018. New projects are springing up like mushrooms, and always adventurous constructions ensure that high returns can be „earned“ without any real economic benefit. Sushiswap (SUSHI) has also found such a path: With the ERC-20 token SUSHI, the project has opened up an additional monetization path for users of the decentralized exchange Uniswap. On the weekend, however, there was a supposed exit scam . The founder „only“ sold his SUSHI tokens in order to transfer the project into new hands. The SUSHI course then crashed. At press time, SUSHI is trading at $ 2.74. Still clearly overratedif the analysts at Glassnode have their way. The loss in value of the Uniswap clone Hotdog-Swap was downright catastrophic. The platform’s own HOTDOG token lost 99 percent of its value after an exemplary pump.

DEXodus: More and more ethers are migrating from centralized Bitcoin exchanges to DeFi platforms
The big Bitcoin exchanges are also feeling the effects of the DeFi boom – in the form of falling ether stocks. Since the beginning of September, the ETH reserves in the centralized exchanges have decreased significantly. The liquidity of DeFi platforms – above all Uniswap – rose sharply at the beginning of the month. It is suspected that Holder would prefer to use their Ether units to provide liquidity on DeFi platforms . In addition to high risk, there are also enormous returns – until the next smart contract error is discovered.

McDonalds, Nestlé and O2 involved in blockchain pilot project

The certification company “Trustworthy Accountability Group” is not only bold with its name: With McDonald’s, Nestlé and O2, DAG had numerous prominent partners for its blockchain pilot project. The project aimed to shed light on the technology’s potential for the advertising industry. In July, a year-long test run ended for a DLT-based platform that declares war on online advertising fraud. For example, this is intended to prevent fake click figures for advertising campaigns. The results seem to be promising .

display

La nouvelle application d’analyse cryptographique promet de rendre le trading plus mature

Le projet souhaite également permettre aux commerçants d’accéder à de meilleures informations.

Une nouvelle plate-forme basée sur le cloud appelée altFins publie une application d’analyse cryptographique qui permettra aux investisseurs et aux traders crypto actifs de filtrer, d’analyser et d’échanger des altcoins sur une multitude d’échanges.

Selon les données de la société d’analyse en chaîne Glassnode, la demande quotidienne de Bitcoin est plus élevée aujourd’hui que n’importe quand depuis 2017

Les investisseurs en capital-risque traditionnels et axés sur la Bitcoin Lifestyle, tels que Valar Ventures, Andreessen Horowitz, Union Square Ventures, Lightspeed Venture Partners, Morgan Creek , ConsenSys, Polychain Capital et Galaxy Digital ont investi des millions de dollars pour mettre à niveau l’infrastructure cryptographique au cours des 12 derniers mois.

Bitcoin: nombre d’adresses actives

Grayscale Investments, la crypto-monnaie institutionnelle a enregistré son plus important afflux trimestriel de 906 millions de dollars au deuxième trimestre de 2020 par rapport au premier trimestre de cette année.

Une récente enquête conjointe d’Acuiti et du groupe CME a suggéré que 97% des sociétés de trading traditionnelles qui ont décidé de ne pas échanger de crypto-monnaie réexamineraient l’idée d’ici 2022.

altFINS a également clôturé plus d’un million de dollars de financement de démarrage en juillet de cette année. Ils ont déclaré qu’ils utiliseraient les fonds pour développer des analyses pré-négociation et post-négociation pour les investisseurs crypto. Richard Fetyko, PDG et fondateur d’altFINS, a déclaré:

«Les traders de crypto peuvent désormais facilement trouver des idées de trading, filtrer plus de 1 000 pièces et 4 000 paires pour trouver les principales tendances et schémas graphiques, et surveiller leurs portefeuilles et leurs performances sur plusieurs bourses.»

Comme Cointelegraph l’a indiqué précédemment, la maturité du marché des dérivés cryptographiques joue un rôle important pour attirer davantage d’investisseurs institutionnels.

Ethereum-Preis verweilt an wichtigen Widerstandstagen vor dem Verfall

Ethereum-Preis verweilt an wichtigen Widerstandstagen vor dem Verfall von Optionen im Wert von 112 Millionen Dollar

112 Millionen Dollar in Ethereum-Optionen laufen am 28. August aus, aber die Daten zeigen, dass die Händler selbst dann bullish bleiben, wenn ETH unter 400 Dollar gehandelt wird.

Das Open Interest für Ether (ETH)-Optionskontrakte ist in den letzten drei Monaten um das Fünffache gestiegen und liegt derzeit bei 452 Millionen Dollar.

Die 112 Millionen Dollar, die an diesem Freitag auslaufen, könnten einen beträchtlichen Einfluss laut Analysten bei Bitcoin Superstar auf den Markt haben, obwohl dies von der Balance zwischen bullishen und bearishen Strategien abhängen wird.

Die obige Grafik zeigt, wie stark der ETH-Optionsmarkt im vergangenen Monat war.

Obwohl sein offenes Interesse im Vergleich zum 1,9 Milliarden-Dollar-Optionsmarkt von Bitcoin (BTC) bescheiden erscheinen mag, haben ETH-Optionen in den letzten Monaten an Bedeutung gewonnen.
$400 Streik dominiert Volumen

Nicht jede Optionsmarktstrategie ist bullish oder bearish. Der gedeckte Call besteht darin, den Basiswert zu kaufen, während eine Call-Option (Kaufoption) verkauft wird.

Ziel ist es hier, von einer Festzinsstrategie immer dann zu profitieren, wenn eine ausreichend hohe Prämie vorhanden ist. Insgesamt handelt es sich hierbei um eine neutral-positive Strategie, und diese Anleger werden profitieren, solange der Äther über einem bestimmten Schwellenwert bleibt.

Auch wenn das offene Interesse für Optionen unter dem 320-Dollar-Streik beträchtlich ist, hätte es schon vor über einem Monat aufgebaut werden können, während die ETH unter 250 Dollar gehandelt wurde.

Solche In-the-money-Optionen bedeuten, dass die Strikes 15% oder mehr unter dem aktuellen ETH-Preis liegen, und werden üblicherweise für die oben erwähnte Strategie der gedeckten Calls verwendet.

Gegenwärtig gibt es 97K Ether-Optionen mit einem Ausübungspreis von 400 $, obwohl dies alle Kalenderverläufe bis März 2021 umfasst. Durch die ausschließliche Analyse des bevorstehenden Verfalls am 28. August hätte ein Händler einen besseren Einblick in die wahre Stimmung der Investoren.

Der Verfall am Freitag scheint gut ausgeglichen

Die Deribit-Börse hält derzeit einen Marktanteil von über 90%, und aus diesem Grund werden ihre Ether-Märkte genau analysiert.

Das erste, was man beachten sollte, ist das Gleichgewicht zwischen Call- (Kauf-) Optionen und Put- (Verkauf-) Optionen. Da sich der Etherpreis derzeit nahe 390 $ bewegt, sollte man sich auf die nächstliegenden Ausübungsniveaus konzentrieren.

Derzeit gibt es 27,8K Kaufoptionen, denen 31,4K Verkaufsoptionen im Bereich von 380 bis 400 $ gegenüberstehen. Das bedeutet, dass es zumindest für den Verfall im August laut Bitcoin Superstar eine ausgeglichene Kraft zwischen bullishen und bearishen Optionsstrategien zu geben scheint.

Skew-Indikator bleibt leicht bullish

Der Delta-Skew-Indikator von 25% misst, wie viel teurer (oder billiger) eine Kaufoption im Vergleich zu einer ähnlichen Verkaufsoption ist. Ein negativer Skew zeigt an, dass die Kosten des Schutzes bei Aufwärtsbewegungen teurer sind als bei Abwärtspreisschwankungen.

Ein solcher Indikator schwankt seit Anfang Juli im negativen Terrain, und obwohl es der ETH in jüngster Zeit nicht gelungen ist, den 440-Dollar-Widerstand zu brechen, hat sich die Stimmung bezüglich der Optionspreise nicht geändert.

Auch die Futures-Märkte halten sich stark

Im Gegensatz zu den Optionsmärkten haben Futures-Kontrakte zu jeder Zeit notwendigerweise eine gleiche Anzahl von Long- und Short-Kontrakten.

Dies ist ein zentrales Merkmal solcher derivativen Instrumente, obwohl das Ungleichgewicht der von beiden Seiten eingesetzten Hebelwirkung sich in der Prämie der Terminkontrakte im Vergleich zu den (regulären) Kassamärkten widerspiegeln sollte.

Wann immer Käufer von Terminkontrakten (Longs) bereit sind, mehr als den aktuellen Marktpreis für den Aufbau von Hebelpositionen zu zahlen, wird ihre Prämie 5 bis 10% auf Jahresbasis übersteigen.

Dieser Indikator wird als Basis bezeichnet und sollte auf gesunden Märkten ein positives Niveau aufrechterhalten. Diese Situation wird als Contango bezeichnet, während die entgegengesetzte oder negative Basis auf eine Backwardation hinweist.

Fra kontanter til katt – et nytt forsøk på å ‚gjøre Bitcoin flott igjen‘ i verk

Det ser ut til at Cryptoverse kan se en annen episode av gaffelserien Bitcoin Cash (BCH) .

„Jeg vurderer å bygge en ny Bitcoin Evolution gaffelarv fra BCH kalt Bitcoin Cat. Det er et midlertidig navn. Katt er søt og ufarlig, [de] vil ikke ha krig,“ sa Haipo Yang, grunnlegger av krypto- gruvebasseng ViaBTC og crypto exchange CoinEx – refererer sannsynligvis til den ryktede uenigheten med Bitcoin ABC-teamet.

Chris Pacia, lederutvikleren av peer-to-peer markedsplassen OpenBazaar og en frivillig BCH-utvikler, sa 3. august at „flere mennesker [[rediger]] ut“ fra utviklermøtet.

Rapporter om en hard gaffel som muligens skyldes uenighetene om vanskelighetsalgoritmen, startet allerede dagen før

Yang la til at BCH-samfunnet trenger „virkelige ledere“, og at alle som favoriserer BCH er velkomne til å være med å bygge „KATT“: „La oss gjøre Bitcoin bra igjen!“

I mellomtiden kunngjorde en av de ledende BCH-utviklerne, Amaury Sechet, i dag den planlagte nettverksoppgraderingen for 15. november, og kommer med to endringer i implementeringen av Bitcoin ABC full node-programvare:

Og selv om noen virker overbevist om at dette betyr en hard gaffel, hevder andre at det er et forsøk på å unngå en.

Når det er sagt, om det i det hele tatt vil være en hard gaffel er fremdeles usikkert

Som en påminnelse er BCH resultatet av en Bitcoin (BTC) hard gaffel i 2017. Et år senere gikk også BCH gjennom en egen hard gaffel og produserte Bitcoin cash ABC og Bitcoin SV (BSV) . I dag beskriver Bitcoin ABC seg selv som „en fullstendig nodeimplementering av Bitcoin Cash-protokollen.“

All denne bekjempelse og splitting tok en stor toll på Bitcoin Cash-samfunnet, og dette potensielle neste, noen bekymringer, kan føre til en annen splittelse i selve samfunnet.

På pikseltid (kl. 14:15 UTC) handler BCH til USD 304 og øker med 2,6% på en dag og 6% på en uke. Prisen er også opp med 25% på en måned, men den er nede med 13% på et år.

Exclusive: Liquid Network gets its first general-purpose Javascript library

Blockstream’s Liquid Network now features its own Javascript library for developers to easily interact with the blockstream.

Called LiquidJS, it was developed and announced by pTokens, an interoperability project that works to bring assets through the chain. The open source library simplifies access to Liquid Network for external applications, with no dedicated node configuration requirements.

Thomas Bertani, founder of pTokens, described it as the equivalent of the Ethereum web3.js library in a conversation with Cointelegraph. Javascript is currently among the most popular programming languages used by virtually all web applications in some form. As such, Javascript libraries for interacting with blockchains are used „by several thousand projects,“ Bertani said.

Is Blockstream’s Liquid Network an attempt to compete for tokens with Ethereum?

He explained that Liquid’s library allows for a wide range of uses, including easy integration with wallets. Currently, very few vendors support Liquid, and Blockstream Green is the only software wallet available to average users. But the library’s capabilities go beyond that:

„It can also be used with DApps: financial tools, swaps, private transactions, etc. For example, this library will allow interoperability projects like pTokens to add support for Liquid Network“.

In a conversation with Cointelegraph, Blockstream’s marketing director, Neil Woodfine, said that, „based on the popularity of BitcoinJS in recent years, LiquidJS should further accelerate the deployment of Liquid applications.

Bitfinex Introduces New Cross-Chain DeFi Token to Boost DEX Liquidity

He also explained that Blockstream’s focus right now is on „the core technology that strengthens the foundation of the Liquid Network,“ citing an upcoming upgrade to a federation of dynamic validators.

Liquid will connect with other networks
The Liquid Network is commonly referred to as a Bitcoin side chain (BTC), since it uses an extended version of Bitcoin as its native currency. While its main purpose is to allow fast BTC transfers between exchanges, its asset feature is being used by a game developer to create non-expendable tokens.

Liquid is, in many ways, an improved version of Bitcoin, since it is based on its base code. It features faster blocking and transaction completion times, confidential transactions for privacy, and native support for custom tokens. In addition, a much more advanced scripting language is scheduled for release this year.

EOSDT’s supply limit increases by $100 million with Bitcoin liquidity support
Bertani said the creation of the library was motivated by the desire of pTokens to „contribute to the ecosystem beyond our own solution. But she also revealed that the team will use the library to bring coins from other chains to Liquid.

The project currently provides several ‚wrapped‘ tokens in both Ethereum (ETH) and EOS, allowing the DeFi Equilibrium project to support the BTC guarantee.

Woodfine said the company is open to support for other blockchains:

„There are already some wrapped tokens starting to appear on the net. We hope that the pTokens will work to accelerate this trend and introduce some interesting confidence-minimizing models for importing existing assets into the Liquid Network.

Bitcoin side chain anomaly causes brief security breach

He suggested that the main use case for these additional tokens would be for trading on exchanges, similar to how it works for BTC.

However, the potential of the library seems to go beyond simply transferring tokens. While Liquid is positioned as a settlement layer, many of its features support use cases similar to smart contract platforms. However, some criticise Liquid’s approach given the high degree of centralisation of the network.

Bitcoin-prijsvoorspelling: BTC/USD bereikt het verwachte doelwit bij $11,5k als Kopers nemen gedurfde stappen tot $12k Mark

Vandaag handelt BTC/USD nu boven de $11.400 na dagen van strijd tegen het verzet tegen $11.200. De koningsmunt ligt dicht bij de volgende richtprijs van $11.500. Dit is een positief teken, want kopers blijven dominantie uitoefenen op de verkopers.

Verzetsniveaus: $10.000, $11, 000, $12.000
Steunniveaus: $7.000, $6.000, $5.000

Sinds 27 juli hebben de stieren een lopend gevecht om BTC boven de $11.200 weerstand te duwen. De kopers hebben de weerstand bij vier verschillende gelegenheden zonder succes opnieuw getest. Gisteren, konden zij boven de $11.200 weerstand duwen aangezien de markt zich omhoog beweegt. Vandaag is de markt na verschillende hertesten boven de 11.400 dollar gestegen. Desalniettemin kunnen deze hertesten geleid hebben tot een doorbraak boven de $11.400.

Analisten geloven dat de markt een hoogte van $12.000 zal bereiken. Omgekeerd, als de markt onder de $11.000 komt en breekt, zal BTC dalen tot $10.250. Desalniettemin heeft Corona Millionaire kans op een verdere opwaartse beweging als de prijs boven de steunlijn van het opgaande kanaal breekt. De markt stijgt omdat BTC zich op niveau 83 van de Relatieve Sterkte Periode 14 bevindt. De munt is trendmatig in de bullish trend zone.

Op de 4 uur grafiek consolideert de Bitcoin boven de $11.000 voor de hervatting van de opwaartse trend. Op 27 juli was er een prijspiek die een hoogtepunt van $11.379 bereikte, maar de prijs trok zich terug en hervatte de consolidatie. Een kaarslichaam testte het 0,618 Fibonacci retracement niveau. Het geeft aan dat BTC zal stijgen en het niveau zal bereiken op 1.618 Fibonacci extensie niveau. Met andere woorden, naarmate de markt weer opleeft, zal BTC een high van $12.125 bereiken, zoals aangegeven op de grafiek. Vandaag is BTC in een bullish momentum omdat het boven 80% van de stochastische indicator ligt.

Bitcoin (BTC)-Preis berührt 9.000 $, aber Analysten bestätigen Aufwärtstrend

Der niederländische Analyst und Händler Michael van de Poppe hat zusammen mit dem Unternehmer und Hedgefondsmanager, der sich Koroush AK nennt, Bewertungen der Preisentwicklung von Bitcoins (BTC) veröffentlicht, die die verwirrten Bullen beruhigen könnten.

Nicht bearish

Herr van de Poppe glaubt, dass die Bären von Bitcoin (BTC) immer noch nicht die Kontrolle über den Preis des Flaggschiffs der Krypto-Währung erlangen. Selbst nach dem gestrigen substanziellen Kursrückgang bleibt er zuversichtlich, dass die Königsmünze kurzfristig eine starke Performance haben wird.

Darüber hinaus gab er eine detaillierte Analyse der Preisniveaus, die einen neuen Aufwärtstrend für den Bitcoin Code Preis auslösen könnten. Seiner Meinung nach wird diese Bewegung beginnen, sobald Bitcoin (BTC) über 9.250 $ steigt.

Entscheidend? Im Moment; 9.150-9.250 $ für Unterstützung zurückzudrehen, das würde eine Fortsetzung in Richtung 9.600-9.800 $ einleiten.
Sollte dies gelingen, könnte Bitcoin (BTC) das attraktive Niveau von 9.800 $ erreichen. Herr Koroush AK enthüllte eine etwas pessimistischere Analyse. Er geht davon aus, dass ein weiterer Rückgang möglich ist, wenn Bitcoin (BTC) die 9.230 US-Dollar nicht halten kann. Er bot sogar eine „kurze“ Gelegenheit mit „geringer Wahrscheinlichkeit“ an.

Diese hässlichen Ausschläge würden jedoch den Haupttrend der Preisdynamik von Bitcoin (BTC) nicht beeinflussen. Laufende rote Kerzen sollten nur als „Vormondgeräusch“ behandelt werden.

Wie wird Bitcoin Code reguliert?

Was beeinflusst den Preis von Bitcoin (BTC)?

Wie in den U.Today Crypto News berichtet, folgte auf den jüngsten Preisrückgang bei Bitcoin (BTC) zwei Wellen der Auflösung von „Long“-Positionen auf der BitMEX-Derivatehandelsplattform.

Analysten enthüllten, dass Long-Positionen im Wert von 25 Millionen Dollar innerhalb weniger Stunden liquidiert wurden. Das Gesamtvolumen der gestrigen Liquidationen erreichte an verschiedenen Börsen fast 50 Millionen Dollar.

Einige prominente Forscher glauben jedoch, dass die Wurzeln dieses Rückgangs nicht in den BitMEX-Liquidationen liegen. Der Händler und Analyst PlanB, der Autor des „Stock-to-flow“-Bitcoin (BTC)-Preismodells, hebt hervor, dass es der Zusammenbruch des US-Aktienmarktes ist, der für den anhaltenden Krypto-Rückgang verantwortlich gemacht werden sollte.

Bitcoin ist am Boden, ebenso wie S&P500 … „US-Aktien fallen mit virusbedrohender Wirtschaft“. Genau wie der 11. Juni und genau wie der Monat März. Dies hat nichts zu tun mit „Walen“, „Zukunftsmanipulation“, „Plustoken-Betrügern“ usw. usw.
Zum Zeitpunkt der Drucklegung hat sich Bitcoin (BTC) von seinem letzten Rückgang leicht erholt und wechselt den Besitzer bei $ 9.272 auf wichtigen Spot-Plattformen.

Blockchain ist eine ausgezeichnete Lösung für den Datenschutz

Der erste Teil einer Reihe von Artikeln über die Vorteile und Herausforderungen bei der Nutzung der Blockkettentechnologie zur Sammlung und Weitergabe von Informationen, ohne die Privatsphäre der Nutzer zu verletzen.

Mehrere Datenverstöße, wie der Cambridge-Analytica-Skandal, haben Fragen aufgeworfen, wie Unternehmen und Regierungen mit den ihnen anvertrauten Daten umgehen sollten, und sie haben auch die Suche nach der Entwicklung neuer Technologien zur Wahrung der Privatsphäre von Unternehmen und Nutzern verstärkt.

Infolgedessen haben sich Länder und Regulierungsbehörden beeilt, neue Compliance-Anforderungen für den Umgang mit der Privatsphäre der Nutzer und der Datenerfassung festzulegen – wie die Allgemeine Datenschutzverordnung in Europa oder das Allgemeine Datenschutzgesetz in Brasilien, um nur einige zu nennen. Parallel dazu hat es einen neuen Trend gegeben, neue Technologien wie Blockchain zur Lösung von Datenschutzproblemen zu suchen.

In dieser Hinsicht ist die Blockchain-Technologie entgegen der anfänglichen Wahrnehmung vieler nicht nur mit der GDPR vereinbar, sondern kann auch dazu beitragen, das Niveau der Privatsphäre und des Datenschutzes zu erhöhen und das Eigentum an den Daten an den Einzelnen zurückzugeben. Als solche kann die Blockchain-Technologie als Instrument zum Schutz der Privatsphäre eingesetzt werden. Aus diesem Grund haben viele Akteure der Branche begonnen, um die Führung in diesem Bereich zu konkurrieren.

Neue Entwicklungen in der IT-Branche

Blockkettentechnologie als Lösung

Die Blockchain-Technologie ermöglicht die Kodifizierung einer beträchtlichen Anzahl von Interaktionen und erhöht die Zuverlässigkeit, wodurch die politischen und geschäftlichen Risiken, die mit dem von einer zentralen Stelle verwalteten Prozess verbunden sind, eliminiert werden. Darüber hinaus reduzieren sie den Bedarf an traditionellen Echtheitsprüfern (Zwischenprodukte).

Auf der Grundlage einer Blockkettenarchitektur ist es möglich, Anwendungen verschiedener Unternehmen und sogar mehrerer Arten gemeinsam auszuführen. Dies ermöglicht eine äußerst effiziente und kontinuierliche Interaktion. Ein Audit-Trail ist jetzt möglich, bei dem jede Person die korrekte Verarbeitung überprüfen und sicherstellen kann.

Wenn man jedoch mit Unternehmen über die Erstellung von Anwendungen in Blockchain-Architektur spricht, kommen immer zwei Hauptanliegen zur Sprache: Skalierbarkeit und Datenschutz.

Wenn Sie mehr über Skalierbarkeit lesen möchten, finden Sie hier eine vollständige Analyse.

Was den Datenschutz anbelangt, so sind bereits unzählige Blockchain-Projekte in der Entwicklung, die umgesetzt werden sollen (wie wir im zweiten Teil dieser Serie sehen werden). Viele von ihnen sind mit dem aktuellen Stand der Gesetzgebung und der Technologie vollkommen kompatibel. Es ist jedoch von wesentlicher Bedeutung zu wissen, was Privatsphäre ist.

Sind Privatsphäre und Datenschutz dasselbe?

Privatsphäre ist die Fähigkeit zu bestimmen, welche Art von Informationen aus den Daten, die wir digital zur Verfügung stellen, gesammelt werden. Es ist die Fähigkeit, zu entscheiden, welche Daten Websites beim Einkaufen sammeln dürfen, welche Art von Musik wir hören oder zu welchen Tageszeiten wir Dinge gerne kaufen.

Schutz ist die Sicherheit der Daten, wenn sie bereits gesammelt wurden.

Ersteres ist das Recht des Benutzers, das in der heutigen digitalen Kultur häufig verletzt wird. Letzteres liegt in der Verantwortung des Datensammlers.

Die verschiedenen Aspekte der Privatsphäre

Als Professorin für Betriebswirtschaftslehre an der Harvard Business School Shoshana Zuboff lehrt, sind wir in ihrem Buch mit dem Titel The Age of Surveillance Capitalism. Mit anderen Worten, es ist ein Markt der Vorhersage menschlichen Verhaltens. Große Unternehmen und Konzerne haben Verhaltensdaten gesammelt, neue Technologien eingesetzt und damit begonnen, den wesentlichen Treibstoff aufzubauen, der den Kapitalismus als Wirtschaftssystem antreibt.

Zu diesem Zeitpunkt erfordern die Rechte auf Privatsphäre einen vorausschauenden Rahmen für den Schutz der Privatsphäre, der die Parameter für den Schutz der Privatsphäre auch unter dem Dach der neuen Technologien positiv abgrenzt, um Invasionen, Verletzungen und Probleme zu vermeiden.

Es gibt sieben verschiedene Arten von Privatsphäre: die Privatsphäre des Körpers, der Korrespondenz, der Daten, der Finanzen, der Identität, des Ortes und des Territoriums. In diesem Artikel gehen wir auf das Briefgeheimnis, das Briefgeheimnis, das Finanzgeheimnis, das Standortgeheimnis und das Territorium ein.

  1. Korrespondenz- und Kommunikationsgeheimnis. Die erste Perspektive betrifft das Recht, privat zu kommunizieren. In den 1980er Jahren wurde die Kryptographie aufgrund von Korruption in mehreren Ländern als eine Waffe militärischen Charakters betrachtet. Und viele von ihnen versuchten, sie zu verbieten, weil sie nicht wollten, dass die Menschen Zugang zu privater Kommunikation haben.
  2. Finanzielle Privatsphäre. Die zweite Art der Privatsphäre bezieht sich auf die Privatsphäre bei finanziellen Transaktionen und Interaktionen. Am 31. Oktober 2008 veröffentlichte Satoshi Nakamoto das Weißbuch von Bitcoin mit der Hoffnung, nach der Wirtschaftskrise 2008 über ein neuartiges technologisches Netzwerk namens Blockchain eine neue Ära der finanziellen Privatsphäre einleiten zu können.
  3. Privatsphäre der Bewegung (Standort und Territorium). Die dritte Art der Privatsphäre bezieht sich auf die Bewegungsfreiheit – ohne ständig verfolgt zu werden. Das war das Gesprächsthema während der aktuellen COVID-19-Pandemie. Die Welt hat auf herausforderndste Weise gelernt, dass der Schutz der Privatsphäre der Nutzer in den frühen Phasen der Produktgestaltung berücksichtigt werden muss, insbesondere beim Umgang mit Daten. Darüber hinaus lohnt es sich, die Blockketteneigenschaften als eine Möglichkeit zur Erhöhung des Datenschutzniveaus in Betracht zu ziehen.

Wie stellt sich die Forderung nach Privatsphäre für Unternehmen und Verbraucher dar?

Unternehmen und Verbraucher haben sehr unterschiedliche Ansprüche, wenn es um den Datenschutz geht. Unternehmen benötigen in der Regel Privatsphäre in Form von Transaktionsdaten. Beispiele hierfür sind der Name des Produkts, der Betrag, der Preis, die Adresse, persönlich identifizierbare finanzielle Informationen und so weiter.

Die Teilnehmer des Netzwerks sind in der Regel bekannt. Je nach den Funktionen, die sie im Unternehmen ausüben, können sie jedoch Zugang zu bestimmten Daten im System haben, die gesperrt oder selektiv auf andere Teilnehmer beschränkt sind.

Stellen Sie sich z.B. einen Makler vor, der nicht den Inhalt eines bestimmten Schiffscontainers erfahren muss, sondern nur, dass er angekommen ist.

Im Vergleich dazu unterliegen Unternehmen in der Regel zwar erheblichen kommerziellen Vorschriften über den Datenschutz, aber die Verbraucher möchten ihre Identität, Kreditkarteninformationen oder andere sensible Daten schützen, um Betrug oder Identitätsdiebstahl zu vermeiden. Tatsache ist jedoch, dass sie weniger Bewusstsein und Sorge um die Privatsphäre gezeigt haben.

Mit anderen Worten: Datenschutz ist im täglichen Leben der Verbraucher nicht üblich. Die meisten Menschen opfern ihre Privatsphäre freiwillig für Bequemlichkeit oder freien Zugang (Annahme von Cookies, Nutzung des kostenlosen Wi-Fi, Surfen im verfolgten Web usw.).

Nach diesen Überlegungen werden wir tiefer graben, indem wir im zweiten Teil einen Blick darauf werfen, wie die Aufzeichnungen auf einer Blockkette vorkommen.

¿Qué tal esto para un caso de pago del uso de Bitcoin

Usar Bitcoin para pagar las compras, ¿qué te parece esa idea? En algún lugar, en todo el ruido sobre los movimientos de precios, las diferencias ideológicas y la carrera por encontrar el caso de uso más novedoso, olvidamos que Bitcoin se supone que es un sistema de dinero electrónico digital. Pero aunque algún día podría ser posible tener todo Internet funcionando en la cadena de bloques, es importante recordar que se puede usar Bitcoin para enviar y recibir dinero, y hacer compras.

Incluso el caso de uso de pagos es más complicado ahora. No se trata sólo de entrar en una tienda y escanear un código QR con tu teléfono. Bitcoin Trader, al menos desde que los desarrolladores de Bitcoin SV (BSV) restauraron sus reglas de protocolo originales, una vez más permite que los micropagos de bajo coste creen una economía digital completamente nueva. Está surgiendo una nueva generación de „carteras“ que se conectan a novedosos contenidos online y plataformas de juego que realmente hacen dinero para sus usuarios.

Recuerden, así es como se supone que debe ser siempre: nuevo dinero y nuevas formas de ganar y gastar dinero. Y sí, todavía puedes usar Bitcoin para comprar una taza de café. Es dinero digital después de todo, y no hay razón para que no lo uses para eso.

Cómo hemos llegado hasta aquí

En los primeros días de Bitcoin, la mayor parte de la conversación era sobre quién aceptaba Bitcoin para los pagos. Cada nuevo comerciante o sitio web era celebrado, y había muy pocos usuarios para preocuparse mucho por el escalado. (El debate sobre el escalado estaba ocurriendo incluso entonces, pero principalmente de forma hipotética y en los canales de desarrollo). El debate sobre los precios era secundario.

Eso cambió con el tiempo. Aparte de los pequeños negocios propiedad de Bitcoiners más algunos nombres de carpas como Overstock y Bic Camera, no había suficientes comerciantes que se subieran a bordo. Una razón para esto era la resistencia vocal a Bitcoin por parte de los gobiernos y los bancos centrales, que veían a Bitcoin como un retador empeñado en desmantelar el status quo financiero, o como un facilitador del crimen. Hay que admitir que muchos de los primeros fans de Bitcoin no usaban un lenguaje o una óptica que convenciera a sus oponentes.

  • Los pagos en tiendas y online con Bitcoin también se volvieron mundanos una vez que la novedad desapareció. Después de todo, para el usuario es muy parecido a pagar con Apple Pay o una tarjeta. Unos pocos picos de precios masivos y la conversación cambió de „¿quién acepta Bitcoin ahora?“ a „¿cuántos millones has hecho con Bitcoin?“ En realidad gastar Bitcoin se convirtió en algo de lo que avergonzarse, como si te estuvieras robando a ti mismo los futuros millones.
  • Los especuladores de divisas y precios se metieron en el negocio, trayendo todos sus dólares, yuanes, yenes y escándalos. El tráfico de las cadenas de bloques se congestionó, no por la gente que hacía compras, sino por los comerciantes que enviaban Bitcoin a las bolsas y sacaban el dinero. BTC alcanzó su capacidad y las tarifas subieron. Aquellos que realmente habían construido interesantes negocios de uso que dependían de microtransacciones de alto volumen se fueron a la quiebra. Los comerciantes ordinarios dejaron de lado los dispositivos de punto de venta de Bitcoin, ya que casi nadie los usaba y las tarifas se estaban volviendo demasiado caras de todas formas.

Los desarrolladores de Bitcoin Core (BTC) y sus partidarios lucharon duramente contra los intentos de incrementar el límite de tamaño de bloque de 1MB, algo que se añadió en los primeros días para defenderse de las „transacciones de spam“ desplegadas como ataques DOS. Podemos encontrar otras formas de seguir usando Bitcoin como dinero digital, dijeron, siempre y cuando alteremos el protocolo y cambiemos fundamentalmente la forma de trabajar de Bitcoin. A mediados de 2017 hicieron exactamente eso, bifurcando el software con cambios para permitir „capas de pago“ que moverían la mayoría de las transacciones a redes de terceros fuera de la cadena.

Afortunadamente, suficientes personas todavía recordaban de qué se suponía que se trataba Bitcoin, y continuaron construyéndolo. Se tardó hasta principios de 2020 en completar esa visión, pero ahora tenemos Bitcoin de nuevo como se pretendía originalmente.

Todo esto significa que es hora de volver a lo básico, y empezar a hablar de pagos y dinero digital de nuevo.

Botón de micropagos y dinero

BSV no tiene un límite de tamaño de bloque establecido. Las tarifas bajas, los micropagos y los nuevos usos están de nuevo en boga. ¿Y adivina qué? Bitcoin todavía funciona. Todavía puedes enviar $1,000 o $0.00001 al otro lado del mundo instantáneamente, por una tarifa minúscula.

Los micropagos son un área importante en la que Bitcoin supera a los pagos con tarjeta. Gracias a la enorme infraestructura comercial y técnica que soporta los pagos de dinero digital fiat, no es económico hacer pagos inferiores a $5 o incluso $10 en grandes cantidades. Los comerciantes se enfrentan a esto obligando a los usuarios a „financiar su cuenta“ con grandes pagos por adelantado, o „agrupando“ los pagos para cargar las tarjetas al final de cada mes. Ambas soluciones son inconvenientes para los usuarios.

¿Por qué no puedes hacer un pago cuando compras algo, sea cual sea el precio? Con las tarjetas no se puede, pero con Bitcoin sí.

Eso abre todo un nuevo mundo de nuevos casos de uso. Ryan X. Charles ha promovido los micropagos durante años, y fue uno de los primeros en quejarse de la innovación de la BTC de matar bloques de tamaño limitado. Se cambió a BSV y creó

40% der neuen Unternehmen von Fintech in Hongkong arbeiten mit Blockchain

Blockkettenunternehmen dominieren zunehmend den Finanztechnologiesektor Hongkongs, wobei 39% der neuen Unternehmen, die im letzten Jahr in die Finanztechnologiebranche des Landes eingetreten sind, mit verteilter Logbuchtechnologie (Distributed Logbook Technology, DLT) arbeiten.

Nach Angaben des Hong Kong Financial Services and Treasury Office macht Bitcoin Profit im Jahresvergleich einen wachsenden Anteil der neuen Fintech-Unternehmen des Landes aus, im Vergleich zu 27% im Jahr 2018.

BTC

Norwegischer Lachsexporteur bekämpft Lebensmittelbetrug mit Blockkette

Blockkette treibt Großunternehmen in Hongkong an
Ein am 1. Juni veröffentlichter Bericht des Finanzministeriums von Hongkong hat eine detaillierte Momentaufnahme des beschleunigten Wachstums der Blockkette innerhalb des Territoriums geliefert.

Blockchain umfasst das am schnellsten wachsende Segment der Finanztechnologiebranche des Gebiets, wobei 22 der 57 Finanztechnologieunternehmen, die im vergangenen Jahr in Hongkong gegründet wurden, mit DLT zusammenarbeiten.

WealthTech umfasste den am zweitschnellsten wachsenden Sektor mit 20% der neuen Fintech-Unternehmen, gefolgt von Payments mit 17% und InsurTech mit 9%.

Seit April 2019, so stellt der Bericht fest, hat die Zahl der in Hongkong tätigen Fintech-Unternehmen 600 überschritten, einschließlich der Erteilung von acht virtuellen Banklizenzen und vier virtuellen Versicherungsgesellschaften.

Amazon hat ein Blockkettensystem zur Verfolgung der Lieferkette patentiert

Hongkonger Unternehmen übernehmen Blockadekette
Der Bericht kommt zu dem Schluss, dass die Geschäftslösungen von DLT den größten Teilsektor der Blockkettenindustrie des Territoriums darstellen und 45 % der verteilten Wirtschaftsprüfungsunternehmen Hongkongs ausmachen.

Handelsplattformen für Krypto-Währungen machen 27% von Hongkongs Blockkettensektor aus, gefolgt von Digital Asset Custodians mit 14% und der Abwicklung von Handelsfinanzierungen mit 9%.

Blockketten-Batterienetze werden blitzschnell aktiviert

Der Bericht stellt fest, dass die Kette von Blöcken zwischen künstlicher Intelligenz, großen Daten und der Wolke in der Zusammensetzung des Technologiestapels liegt, der die „tektonischen Verschiebungen“ untermauert, die im virtuellen Bankensektor Hongkongs beobachtet wurden. DLT wird auch in mehreren InsurTech-Initiativen zur Überprüfung und Modernisierung der Versicherungsbranche des Gebiets eingesetzt.

Hongkongs Finanzministerium sieht auch eine beschleunigte Einführung von Fintech- und Blockchain-Technologien inmitten des Coronavirus-Ausbruchs, und die Pandemie verdeutlicht viele der Effizienzeinsparungen und -vorteile, die DLT bietet.